April 2017: Fakten zur Energiestrategie 2015

Wahrheiten und Unwahrheiten zur ES 2050

  • Die ES2050 kostet uns Fr 3’200 pro Jahr
    Fakt ist, dass nur etwa 1.5% dieses Betrages (ca. Fr. 50) pro Jahr anfallen
  • Die ES2050 macht uns abhängig von ausländischem Kohlestrom
    Fakt ist, dass kein einziges zusätzliches Kohlekraftwerk wegen der ES2050 in der EU ans Netz geht. Dies war auch in den letzten Wintern so, als einige der AKW’s in der Schweiz nicht am Netz waren.
  • Die ES2050 führt zu Verlust von Wohlstand und Arbeitsplätzen
    Wie sollen Arbeitsplätze in CH verloren gehen, wenn wir einen Teil der 13 Mrd. die wir jährlich für Erdöl ausgeben, in Anlagen investieren die erneuerbare Energien in CH produzieren.

Wenn wir diesen ersten Teilschritt nicht wagen werden wir:

  • Als eines der reichsten Länder der Erde weiterhin zu den Schlusslichtern der neuen Erneuerbaren gehören.
  • Uns und unsere Kinder den gesundheitlich negativen Folgen des übermässigen Abbaus sowie der Nutzung fossiler Brennstoffe aussetzen.
  • Weiterhin unnötige Konflikte, Korruption und Umweltverschmutzung in den Förderländern von Erdöl herbeiführen

Besten Dank für ein JA zur ES2050 am 21. Mai 2017